Siracusa

Hausschlachtung in Siracusa

Dieses schwarze Schweinchen gehört zur alten autochthonen Rasse „Suino Nero“. Beheimatet war es mitten in Siracusa auf einem großen privaten Areal und futterte mit Vorliebe Oliven, Feigen und ganz besonders gerne Orangen und Carruba.
Diese Schweinerasse findet man auch an der Nordküste Siziliens, in der Provinz Messina im Nebrodi-Gebirge.

. Nichts für schwache Nerven war dann die Hausschlachtung. .
Weitere Erklärungen und Bilder zu diesem Thema erspare ich mir und Euch pietätvoll.


. Salsiccia – Das hier ist höchste Wurstqualität! .

. Gemeinsames Kesselfleischessen .

Und zum Schluss zeigte mir der Meister wie der Schinken perfekt eingebunden wird.

Nun hängt der Meisterschinken neben dem Lehrlingsschinken.

Bei aller Bescheidenheit:
Ich bin auf mein Werk stolz wie klein Erna!!

 

Mercato di Ortigia  –  Siracusa

Via De Benedictis, n. 6  –  Mercato di Ortigia –  Siracusa


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.