Torta d’arance della sicilia…

Endlich ist es soweit!!! Unser Besuch aus Sicilia ist angekommen und mit ihm ganz klar auch Sizilianische Orangen und Limoni. Sogleich haben Maria-Grazia und ich uns ans Werk gemacht und von den bereits vollreifen Früchten Kuchen gebacken. Alle drei Kuchen sind blitzschnell gebacken und herrlich saftig. Buon Appetito!!!

Torta d’arance della sicilia…
Zutaten
2 Orangen
1 Apfel
200 gr. Mehl 00
200 gr. Zucker
100 gr. Butter
2 Eier
1 Teelöffel Backpulver
abgeriebene Schale von 1 Zitrone
1 Prise Salz
Zubereitung
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
Eine mit Pergamentpapier ausgekleidete Backform 24 cm Durchmesser vorbereiten und das Pergamentpapier ein wenig mit Butter bepinseln. Mit Zucker bestreuen.
In einer Schüssel über dem Wasserbad die Butter und den Zucker aufschlagen. Die Schüssel vom Wassertopf entfernen.
In die Mischung nach und nach die Eier, Mehl, abgeriebene Zitronenschale (oder 1 Flasche Zitronenaroma ), Salz und Backpulver hinzufügen. Eine Orange schälen und in Stücke schneiden. Die Schale in ganz feine Streifen hacken. Den Apfel schälen, entkernen und in Stücke schneiden und alles zu der Mischung hinzufügen und gut verrühren. Von der 2. Orange mit Schale schöne gleichmässige Scheiben schneiden. Die Orangenscheiben in der Backform gleichmäßig verteilen. Nun die Teigmischung darüber verteilen. Ca. 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Wenn der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen und auf einen Kuchenteller stürzen. Vorsichtig das Backpapier entfernen und auskühlen lassen.

 

Orangencake
Zutaten
100 g Butter oder Margarine
2 Eigelb
220 g Zucker
alles zusammen schaumig rühren.
1 Orange, Saft und abgeriebene Schale
1 Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
hinzufügen
100 g Mandeln, gerieben
220 g Mehl gesiebt
½ Pck. Backpulver
2 Eiweiss, steif
1 Prise Salz
abwechselnd unter die Masse ziehen.
In eine mit Pergamentpapier ausgekleidete oder gut eingefettete Cakeform (Länge 24-26 cm) füllen.
Auf der zweit untersten Stufe bei Mittelhitze 180° ca. 40-45 Minuten backen. Mit erwärmter, durch ein Sieb gestrichener Orangenkonfitüre bepinseln.

Tipp: Ich gebe zur Marmelade noch einen Schuss Grand Manier zu.

 

Limoni – Cake
Zutaten

250 g Butter oder Margarine weichrühren.
250 g Zucker
5 Eier
hinzufügen und sehr gut schaumig rühren.
2 Zitronen, Saft und Schale dazugeben.
250 g Mehl
2 TL Backpulver
1 Prise Salz unter die Masse mischen und in eine gut eingefettete Cakeform (28-30 cm) füllen.
Bei 180° 60-65 Minuten backen. Dann mit einer Stricknadel den Kuchen mehrmals einstechen und mit folgendem Guss tränken:

Guss:
gut 1 dl Zitronensaft
(3-4 Zitronen)
100 g Puderzucker
alles gut verrühren.
Ein herrlich feuchter Kuchen!!!!

 

TIPP!!!

Orangen schälen
Kein mühsames Abschälen von Orangenschalen mehr!  Die Früchte werden ca. 1 Min. in heisses Wasser gelegt und dann geht das Schälen viel einfacher. Sogar die weissen, bitteren Häutchen lassen sich problemlos abziehen, ohne dass die Haut der Schnitze verletzt wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.