Gefüllte Peperoni – es muß nicht immer Fleisch sein

Fleisch ist das Gemüse der Deutschen und Österreicher – sie essen nach wie vor zu viel davon, mahnen Ernährungsberater.

Ich bin beileibe keine Veganerin, sondern lege großen Wert auf ausgewogene Mischkost und habe nach dem opulenten Weihnachtsessen wieder diese lecker gefüllten Peperoni zubereitet. 
Sie sind einfach unschlagbar! Auch die Kinder sind begeistert und das will was heißen.
Buon appetito!

Gefüllte Peperoni
4 Peperoni entkernt
200 g fest kochende Kartoffeln in Würfel
½ TL Salz
Peperoni und Kartoffeln zugedeckt ca. 15 Min. im Dampfkorb garen. Die Peperoni in eine gefette ofenfeste Form stellen, Kartoffeln auskühlen
Käsefüllung
200 g viererlei Käse gerieben (z.B. Emmentaler, Mozarella, Bergkäse, Gouda)
4 EL Milch
4 Eigelb
1/2 TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
4 Eiweiß, steif geschlagen
1 dl Gemüsebouillon
Alle Zutaten bis Muskat gut verrühren. Die Kartoffelwürfel darunter mischen. Eiweiß steif schlagen und sorgfältig unter die Masse ziehen. Die Peperoni füllen. Gemüsebouillon in die Form gießen und ca. 20 Minuten auf der untersten Schiene des auf 200° vorgeheizten Ofens backen. Ofen während des Backens nicht öffnen, die Füllung fällt sonst sofort zusammen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.