Total verirrt…

Ein Blogleser meinte einmal, das wir „Draufgänger“ seien. So ganz unrecht hat er da wohl nicht mit seiner Meinung. Denn was wir uns heute geleistet haben, war der totale Wahnsinn. Hinter der Ortschaft Tusa haben wir uns derart verfahren, so daß wir in der sizilianischen Pampas gelandet sind und keine Ahnung hatten, wie wir da je wieder herauskommen sollten. Steilhänge, Schotterwege… es wurde uns so ziemlich alles an Schwierigkeiten angeboten. Fix und Foxi, glücklich das wir es dann doch noch ohne fremde Hilfe und Schaden am Fahrzeug geschafft haben, geniessen wir jetzt unseren Cafè.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.