„Suino Nero“ schwarze Schweinchen auf Sicilia…

Hausschlachtung auf Sicilia

Dieses schwarze Schweinchen gehört zur alten autochthonen Rasse „Suino Nero“. Beheimatet war es mitten in Siracusa auf einem großen privaten Areal und futterte mit Vorliebe Oliven, Feigen und ganz besonders gerne Orangen und Carruba.
Die leider vom Aussterben bedrohte Schweinerasse findet man auch an der Nordküste Siziliens, in der Provinz Messina im Nebrodi-Gebirge.

Für weitere Bilder zur Hausschlachtung

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.